Zentrale Abschlussklausur (ZAK) und Testat „Innere Medizin“ finden als Online-Klausur statt!

 

Sehr geehrte Studierende,

das Studiendekanat hat in den vergangenen Tagen die Bedingungen für die ZAK (Zentrale Abschlussklausuren) in Präsenz intensiv diskutiert, unter anderem auch mit den Semestersprechern aller Semester.

Wir haben beschlossen, die ZAK und die Testate „Innere Medizin“ als Online-Klausur in Moodle-Klausurräumen für Sie bereitzustellen.

Ausschlaggebend waren die steigenden Inzidenzen sowie die große Zahl Studierender bei den Prüfungen und die mehrstündige Prüfungszeit (mit Maskenzwang).

 

 

Wir werden von Ihnen eine Eigenständigkeitserklärung einfordern, die zwingend Voraussetzung für die Wertung der Klausur ist.

 

Ebenso legen wir Ihnen eine Einverständniserklärung zur Teilnahme an der Online-Klausur vor, ohne die eine Teilnahme nicht möglich ist.

 

Ihnen werden die Eigenständigkeits- und Einverständniserklärung im Moodle Klausurraum kurz vor dem jeweiligen Klausurbeginn eines Klausurteils online zur elektronischen Abgabe vorgelegt.

Die jeweilige Klausur wird nur zur Bearbeitung frei gegeben, wenn sowohl die Eigen- als auch Einverständniserklärung mit dem Einverständnis "Ja" abgeschlossen werden.

 

Wir behalten die Termine für die ZAK mit einer Ausnahme bei:                

  • 1.4.2021 (2. & 3. klin. Semester; nicht alle Teile)
  • 6.4.2021 (1. klin. Semester)
  • 8.4.2021 (3. klin. Semester)
  • 13.04.2021 (Rest 3. klin. Semester)

Siehe Zeiten und Aufteilung der Fächer unten.

 

 

Der erste Teil der ZAK musste geteilt werden, da die zumutbare Zeit für eine Klausur durch die Pausen- und Wechselzeiten überschritten wird. Deshalb findet der Teil für einige Fächer am 13.4.2021 statt.

Am 7.4.2021 findet das Testat „Innere Medizin“ ebenfalls als Online-Klausur statt.

 

Da sich auch für diese Prüfung eine sehr große Zahl an Studierenden angemeldet hat und die Prüfung inhaltlich zur ZAK Teil Innere Medizin zuzurechnen ist, findet die Prüfung ebenfalls als Online-Klausur statt.

 

Wir fordern Sie durch die Eigenständigkeitserklärung auch formal dazu auf, die Klausuren ohne externe Hilfsmittel zu bearbeiten.

• Eine Überwachung durch eine Kamera o.ä. während der Klausur findet nicht statt.

• Deshalb verstehen wir dieses Angebot auch als Pilot für die Verlässlichkeit von Online-Prüfungen in der Medizin.

• Wir werden die Ergebnisse der Klausuren im Vergleich zu den Ergebnissen frühere Semester betrachten.

 

Für die Klausuren wünschen ich Ihnen viel Erfolg.

 

Univ.-Prof. Dr. med. Joachim Fandrey

Studiendekan der Medizinischen Fakultät

 

 

Zeiten und Aufteilung der Fächer

Der Raum wird ab 11:00 Uhr freigeschaltet. Eigenständigkeitserklärungen und Einverständniserklärungen können somit schon im Vorfeld bearbeitet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Umsetzung

Die Online‐Prüfung wird mithilfe des Test‐ Tools von Moodle durchgeführt. Sie finden Informationen über den Zeitraum, in dem Sie die Klausur in Moodle aufrufen und bearbeiten können (Bearbeitungszeitraum) sowie die Bearbeitungsdauer, die Ihnen für die Bearbeitung innerhalb dieses Zeitraums zur Verfügung steht.

 

Ausprobieren des Testsystems in Moodle

Damit Sie vor Ihrer Klausur die Möglichkeit haben, sich mit Test‐Tool von Moodle vertraut zu machen, und sich dann während der Bearbeitungszeit der richtigen Klausur auf die Aufgaben konzentrieren können, steht Ihnen ab dem 31.03., 12.00 Uhr eine Testklausur in einem Moodle Übungsraum zur Verfügung. Die Testklausur enthält realistische und für Ihr Fach typische Prüfungsaufgaben oder auch Aufgabentypen ohne fachlichen Bezug, an denen Sie die Eingabe an Ihrem eigenen Gerät erproben können.

Die Testklausur finden Sie hier ...

 

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an E‐Klausuren mit Moodle und technische Probleme

Sie nehmen an Online‐Prüfungen mit dem Test‐Tool von Moodle von einem eigenen Arbeitsplatz aus teil (das kann z.B. bei Ihnen zu Hause sein). Sie benötigen einen Internetanschluss und ein internetfähiges Endgerät zur Bearbeitung der Prüfungsaufgaben. Empfehlenswert sind Computer, Laptop (mit Tastatur) oder Tablet, kein Smartphone.

Falls Sie die Online‐Prüfung mit Moodle aufgrund von technischen Problemen nicht ordnungsgemäß aufrufen oder beenden können, gilt der Prüfungsversuch ggf. als nicht unternommen. Die technischen Probleme müssen Sie dem Prüfenden so schnell wie möglich mitteilen. Siehe Kontaktmöglichkeiten unten im Moodle Prüfungsraum. Es empfiehlt sich, die Störung durch einen Screenshot oder Ähnliches zu dokumentieren.

Falls Sie kein geeignetes Endgerät zur Verfügung haben, können Sie ein Endgerät (iPad Apple 10 Zoll) in Verbindung mit einem Arbeitsplatz im Lehr‐ und Lernzentrum nach Verfügbarkeit der Plätze bekommen. Dazu melden Sie sich bitte mit einer Email an: matthias.heue@uk‐essen.de

Die Möglichkeit einer Ausleihe eines Endgerätes zur Nutzung außerhalb eines Arbeitsplatzes im Lehr‐ und Lernzentrum besteht nicht. Sie benötigen zum Ausleihen Ihren gültigen Studierendenausweis.

 

 

Kategorie: 

ONLINE-Prüfungen

Freitag, 26. März 2021
Veröffentlicht von: 
Studiendekanat