F20 Rechtsmedizin - Vorlesung

Erster Termin

 

Liebe Studierende,

mit Blick auf die aktuelle Entwicklung bei den COVID-Neuinfektionen während der vergangenen Wochen und die rasch steigende Zahl der stationär zu behandelnden COVID-Patienten im Klinikum ist es absehbar, dass wir das Leichenschaupraktikum nicht als regulären Kurs vollständig durchführen werden können. Um allen Studierenden die gleiche Chance einzuräumen, haben wir uns deshalb entschlossen, das Leichenschaupraktikum wieder als reine online-Veranstaltung durchzuführen. Betrachten Sie deshalb Ihre Anmeldungen zu den jeweiligen Terminen als hinfällig.

Bitte sehen Sie sich zur Vorbereitung des Leichenschaukurses zunächst die Vorlesungen zur Thanatologie an. Sie bieten Ihnen das theoretische Rüstzeug für die Leichenschau. 

Danach können Sie sich das Leichenschau-Video ansehen, in dem das praktische Vorgehen/die Untersuchung der Leiche erläutert wird.

Schließlich bitten wir Sie den Leichenschaukurs im virtuellen Krankenhaus (Inmedea-Simulator) zu besuchen. Dort sind 21 Fälle hinterlegt, für die Sie eine Leichenschau entweder als Hausarzt, Notarzt, Arzt im Krankenhaus oder als Rechtsmediziner durchführen können. Bitte bearbeiten Sie mindestens drei Fälle davon.

Schließlich finden Sie in Ihrem Moodle-Kurs auch den Totenschein NRW mit dem vertraulichen und dem nichtvertraulichen Teil hinterlegt. Der ausgefüllte Totenschein ist in der ärztlichen Praxis der Beleg für die durchgeführte Leichenschau. Er wird vom Standesamt zur Beurkundung des Sterbefalls, vom Gesundheitsamt für die Todesursachenstatistik, von den Angehörigen zur Klärung sämtlicher Formalitäten und eventuell von der Polizei (im Falle eines nichtnatürlichen Todes oder einer ungeklärten Todesart) für Ermittlungstätigkeiten benötigt. Bitte drucken Sie sich ein Exemplar aus und füllen Sie sämtliche Felder mit einem virtuellen Fall aus.

Eine Anleitung zur Arbeit mit dem Inmedea-Simulator sowie das Passwort für unseren dortigen Leichenschaukurs finden Sie ebenfalls in unserem Moodle-Kurs.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die Klausur neu anmelden müssen. Dies wird zwischen dem 23.11. und 29.11. im Unterordner Klausur möglich sein.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit dem Kurs. Bleiben Sie gesund,

Ihr Team der Rechtsmedizin

Alle Präsenz-Vorlesungen entfallen – Unterlagen zu den jeweiligen Themen sind im Moodle-Kurs eingestellt.

Da ein Repetitorium aufgrund der Corvid19 Beschränkungen nicht in Präsenz stattfinden kann, bieten wir zwei Zoom-Termine an, zu denen Fragen der Studierenden beantwortet und diskutiert werden können. Die Termine sollen jeweils einen Teil der Vorlesungsthemen umfassen (siehe unten). Wir bitten darum, dass die Fragen vorher per Email an micaela.poetsch@uk-essen.de oder thomas.bajanowski@uk-essen.de eingereicht werden. Wenn keine Fragen eingereicht werden, findet die Veranstaltung nicht statt. Frist für die Einreichung der Fragen ist jeweils der Donnerstag vorher um 16 Uhr.

Dienstag, 24.11.2020 von 9.00 bis 10.00 Uhr: Themen der forensischen Morphologie  (Frist für Fragen 19.11.2020, 16 Uhr)

Einwahllink:  https://uni-due.zoom.us/j/95742378179?pwd=T045cU9jQm1Cb2hoaTNaMHQ2c1hGZz09

Dienstag, 08.12.2020 von 9.00 bis 10.00 Uhr: Alkohol, forensische Toxikologie, Arztrecht, forensische Genetik (Frist für Fragen 03.12.2020, 16 Uhr)

Der Link für die Einwahl wird - sofern Fragen eingereicht wurden - hier und bei Moodle veröffentlicht, frühestens vier Tage vor dem Termin. 

 

 

 

weitere Termine jeweils

 

  • online

 

Ort der Veranstaltung
  • online
Ausgabe der Leistungsnachweise
  • siehe Praktikum
Ansprechpartner

 

 

 

Sonstige Informationen

 

  • Die Anmeldung zum Kurs Rechtsmedizin ist gleichzeitig auch die Anmeldung zur Klausur. Wer an der Klausur nicht teilnehmen möchte, muss sich vorher per Email (micaela.poetsch@uk-essen.de) abmelden. Studierende aus vorherigen Semestern, die am Kurs, aber nicht an der Klausur teilgenommen haben, müssen sich unter o.g. Email neu zur Klausur anmelden.

 

 

Passwörter

Die Passwörter zu den Kursen finden Sie unter dem Punkt Lernmaterialien / Informationen

 


 

Weitere Links:

http://www.uk-essen.de/rechtsmedizin/